Info-Thread über Kryptowährungen (Bitcoin, Blockchain)

müh

Administrator
Ort: Fläming
Beiträge: 115.426
Trades: 33
Einstiges Krypto-Wunderkind Bankman-Fried vor Gericht
NEW YORK (AFP)--Die Anklage wirft ihm "Lügen" und "Betrug" vor, die Verteidigung spricht von Geschäften "in gutem Glauben": Beim Prozess gegen den Gründer der insolventen Kryptowährungsplattform FTX, Sam Bankman-Fried, wird dessen Verhalten höchst unterschiedlich bewertet. Der heute 31-Jährige habe "massiven Betrug" begangen, indem er Geld der FTX-Kunden für eigene Zwecke missbrauchte, sagte Staatsanwalt Thane Rehn am Mittwoch beim zweiten Verfahrenstag vor einem New Yorker Bundesgericht. "Sam hat niemanden betrogen", erwiderte einer seiner Anwälte. Bankman-Fried "verfügte über Reichtum und Macht", doch sein gesamtes Geschäft war "auf Lügen gebaut", führte Rehn aus. Er habe Milliarden von Dollar veruntreut und die Investoren in die Irre geführt. Bei einer Verurteilung droht Bankman-Fried eine lange Gefängnisstrafe von - zumindest theoretisch - mehr als 100 Jahren.

"Es gab keinen Diebstahl", sagte Bankman-Frieds Anwalt Mark Cohen. Die FTX-Gelder seien investiert, nicht veruntreut worden. Als Startup-Unternehmer habe sein Mandant "hunderte Entscheidungen pro Tag" treffen müssen - da seien "ein paar Dinge übersehen worden". Aber Bankman-Fried habe stets "in gutem Glauben" gehandelt, unterstrich Cohen mehrfach. Die damals weltweit zweitgrößte Kryptobörse FTX war im vergangenen November Pleite gegangen, was ein Erdbeben in der Krypto-Welt auslöste. Bankman-Fried - Spitzname "SBF" - hatte zuvor wie kein anderer den Aufstieg von Kryptowährungen hin zu einer vermeintlich seriösen Investition verkörpert.

Das Geschäftskonstrukt brach jedoch zusammen, als bekannt wurde, dass FTX Kundengelder teilweise nutzte, um den ebenfalls von Bankman-Fried gegründeten Krypto-Investmentfonds Alameda Research zu stützen, der teils hoch riskante Investitionen tätigte. Anleger zogen in Panik ihre Fonds ab, was zur Pleite von FTX führte. Am Ende fehlten rund 8,7 Milliarden Dollar. Die Verteidigung beschuldigt vor allem Bankman-Frieds Ex-Freundin Caroline Ellison, die er zur Chefin von Alameda Research ernannt hatte. Auf diesem Posten habe sie entgegen Bankman-Frieds Empfehlung die FTX-Mittel nicht gegen einen möglichen Abfall der Werte von Krypto-Titeln abgesichert. Die Anklage bestreitet diese Darstellung: "Ellison war nur eine Fassade", sagte Rehn. SBF habe stets die Kontrolle über Alameda gehabt. Ellison hatte sich im Zuge der Ermittlungen schuldig bekannt und ist jetzt eine wichtige Zeugin für die Staatsanwaltschaft. Rehn kündigte am Mittwoch an, dass sie vor Gericht aussagen werde. Der Prozess war am Dienstag mit der Auswahl der Geschworenen angelaufen. Er soll sechs Wochen dauern. Unklar ist, ob der Angeklagte selbst das Wort ergreifen wird.
 

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
Hallo zusammen,

kommt ein pre-Halving Retracement (Q1?) wie in den pre-election-years 2015/2019?

Schönes WE!
Hey Nick, willkommen an Board, schau dir dazu am besten mal das Video vom Hoss an, was ich hier vor ein paar Tagen gepostet hatte..

Beitrag im Thema 'Info-Thread über Kryptowährungen (Bitcoin, Blockchain)'
https://peketec.de/trading/forum/th...hrungen-bitcoin-blockchain.10419/post-2198718

Er geht sehr gut auf das Thema Impact des halvings auf den BTC Kurs ein…

VG Muesli
 

GoldenSnuff

DayTrader
Beiträge: 3.076
Trades: 79
@Muesli2k

Kannst du was zur aktuellen Besteuerung von möglichen Kryptogewinnen sagen? Meiner Auffassung nach ist der Gewinn nach einem Jahr steuerfrei?

Vieleln Dank!
 

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
@Muesli2k

Kannst du was zur aktuellen Besteuerung von möglichen Kryptogewinnen sagen? Meiner Auffassung nach ist der Gewinn nach einem Jahr steuerfrei?

Vieleln Dank!

ja das ist korrekt, für Deutschland läuft Krypto noch unter privaten Veräußerungsgeschäften, nach 12 Monaten haltedauer Steuerfrei... allerdings und das ist der Nachtteil, wird alles über 600€ Gewinn, wenn man vorher verkauft zum persönlichen Steuersatz in der Steuererklärung versteuert...

Da kommen aber wohl ein paar Änderungen, auch was Defi;Lending u. Staking angeht.. so hieß es seither 10 Jahre musst deine Coins behalten um Sie steuerfrei im Staking zu haben, aber da kenn ich auch den letzten Stand nicht, ich lass das meiste drin.. und wenn es nen zu großer Betrag wird, werd ich vorm auscashen sowieso den SB kontaktieren um da in keine Falle zu tappen, Thema Ethereum Staking aus 2020.. z.b.
 
Zuletzt bearbeitet:

SisyPhos

Boarder
Ort: Hypezig
Beiträge: 160
Trades: 5
@Muesli2k

Kannst du was zur aktuellen Besteuerung von möglichen Kryptogewinnen sagen? Meiner Auffassung nach ist der Gewinn nach einem Jahr steuerfrei?

Vieleln Dank!

ja das ist korrekt, für Deutschland läuft Krypto noch unter privaten Veräußerungsgeschäften, nach 12 Monaten haltedauer Steuerfrei... allerdings und das ist der Nachtteil, wird alles über 600€ Gewinn, wenn man vorher verkauft zum persönlichen Steuersatz in der Steuererklärung versteuert...

Da kommen aber wohl ein paar Änderungen, auch was Defi;Lending u. Staking angeht.. so hieß es seither 10 Jahre musst deine Coins behalten um Sie steuerfrei im Staking zu haben, aber da kenn ich auch den letzten Stand nicht, ich lass das meiste drin.. und wenn es nen zu großer Betrag wird, werd ich vorm auscashen sowieso den SB kontaktieren um da in keine Falle zu tappen, Thema Ethereum Staking aus 2020.. z.b.
Ja, da war ja auch noch die Folgethematik der Zinsen aus dem staking offen, nicht sicher ob das hier der aktuelle Stand dazu ist, jedenfalls wenn ich schon wieder Doppelbesteuerung lese geht mir der Hut hoch (Stichwort Termingeschäfte...)
"Rewards aus passivem Staking werden in Deutschland als “sonstige Einkünfte” zum persönlichen Einkommensteuersatz zwischen 0% und 45% versteuert. Staking Rewards sind steuerfrei, wenn das Einkommen aus Staking weniger als 256€ pro Jahr beträgt. Staking Rewards werden doppelt besteuert, einmal beim Erhalt und einmal beim Verkauf."
Aber ohne Gewähr, besser den SB konsultieren. 🍀
 

GoldenSnuff

DayTrader
Beiträge: 3.076
Trades: 79
Danke @Muesli2k! Dann machen Teilverkäufe bei Kryptopositionen weniger Sinn.....auf neue Allzeithochs in 2024! ;)
 

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
Zuletzt bearbeitet:

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
F9S7b5DWEAAs-GU
 
Zuletzt bearbeitet:

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
#BLQA(928193)

Blackrock Inc.

Symbol:
BLQA
WKN:
928193
ISIN:
US09247X1019
#BitCoins

BitCoins

Symbol:
BitCoins


..es ist wahrscheinlich, dass BlackRock im Vorfeld der Zulassung seines Bitcoin-Spot-ETFs Bitcoins kauft. Dies liegt daran, dass die Firma eine große Nachfrage nach dem ETF erwartet, wenn er zugelassen wird. Um die Nachfrage befriedigen zu können, muss BlackRock eine ausreichende Menge an Bitcoin besitzen.

Laut einem Bericht von Bloomberg hat BlackRock bereits begonnen, Bitcoins zu kaufen. Die Firma hat sich in große Mining-Unternehmen wie Marathon Digital Holdings und Hut 8 Mining investiert. Dies ist ein Zeichen dafür, dass BlackRock sich auf die Zulassung seines ETF vorbereitet.

Wenn BlackRock die Zulassung seines ETF erhält, wird es die gekauften Bitcoins verwenden, um den ETF zu versorgen. Dies bedeutet, dass ETF-Anleger indirekt in Bitcoin investieren können, ohne die Kryptowährung selbst kaufen zu müssen.

Die Zulassung eines Bitcoin-Spot-ETFs in den USA wäre ein bedeutender Meilenstein für die Kryptowährungsbranche. Es würde Bitcoin für eine breitere Palette von Investoren zugänglich machen und die Liquidität und Akzeptanz der Kryptowährung erhöhen.

Hier sind einige Gründe, warum BlackRock im Vorfeld der Zulassung seines ETF Bitcoins kaufen könnte:

  • Um die Nachfrage befriedigen zu können: BlackRock erwartet eine große Nachfrage nach seinem ETF, wenn er zugelassen wird. Um die Nachfrage befriedigen zu können, muss BlackRock eine ausreichende Menge an Bitcoin besitzen.
  • Um die Preise zu stabilisieren: Wenn BlackRock eine große Menge an Bitcoin besitzt, kann es diese verwenden, um die Preise zu stabilisieren. Dies könnte dazu beitragen, die Volatilität von Bitcoin zu reduzieren.
  • Um die Rendite zu steigern: Wenn BlackRock Bitcoins zu einem niedrigeren Preis als dem aktuellen Marktpreis kauft, kann es seine Rendite steigern.
 

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
#BitCoins

BitCoins

Symbol:
BitCoins


Neben BlackRock haben noch sechs weitere Anbieter einen Antrag auf Zulassung eines Bitcoin Spot ETF bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht. Dies sind:

  • Vanguard: Der größte Vermögensverwalter der Welt hat einen Antrag auf Zulassung eines Bitcoin Spot ETF eingereicht, der von der Vanguard Investments ETF Trust angeboten werden soll.
  • State Street: Der zweitgrößte Vermögensverwalter der Welt hat einen Antrag auf Zulassung eines Bitcoin Spot ETF eingereicht, der von der State Street Global Advisors angeboten werden soll.
  • Invesco: Der dritte größte Vermögensverwalter der Welt hat einen Antrag auf Zulassung eines Bitcoin Spot ETF eingereicht, der von der Invesco Capital Management angeboten werden soll.
  • WisdomTree: Der Anbieter von Exchange Traded Funds hat einen Antrag auf Zulassung eines Bitcoin Spot ETF eingereicht, der von der WisdomTree Investments angeboten werden soll.
  • ETFMG: Der Anbieter von Exchange Traded Funds hat einen Antrag auf Zulassung eines Bitcoin Spot ETF eingereicht, der von der ETFMG Prime Services angeboten werden soll.
  • 21Shares: Der Anbieter von Bitcoin-ETPs hat einen Antrag auf Zulassung eines Bitcoin Spot ETF eingereicht, der von der 21Shares AG angeboten werden soll.
Die SEC hat noch keinen der Anträge auf Zulassung eines Bitcoin Spot ETF bewilligt. Die Behörde hat jedoch angekündigt, dass sie bis Ende 2023 eine Entscheidung über die Anträge treffen will.

Die Zulassung eines Bitcoin Spot ETF in den USA wäre ein bedeutender Meilenstein für die Kryptowährungsbranche. Es würde Bitcoin für eine breitere Palette von Investoren zugänglich machen und die Liquidität und Akzeptanz der Kryptowährung erhöhen.
 

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
Der
#BitCoins

BitCoins

Symbol:
BitCoins
ETF iBTC von Blackrock ist ein börsengehandelter Indexfonds. Er wird den Kursverlauf von Bitcoin wiederspiegeln, indem er eine Position in Bitcoin-Futures hält. Die Futures werden von der Chicago Mercantile Exchange (CME) gehandelt und basieren auf dem Preis von Bitcoin.

Der ETF ist nicht auf den Maximum Total Supply von 21 Millionen Spot-Bitcoins begrenzt. Dies liegt daran, dass er Futures hält, die auf dem Preis von Bitcoin basieren. Der Preis von Bitcoin kann theoretisch über oder unter dem Preis von Bitcoin-Futures liegen.

Der ETF iBTC ist ein physischer ETF. Dies bedeutet, dass er tatsächlich Bitcoin-Futures hält. Dies unterscheidet ihn von anderen Bitcoin-ETFs, die auf Derivaten basieren.

Der ETF iBTC ist noch nicht zugelassen. BlackRock hat einen Antrag auf Zulassung bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht. Die SEC hat noch keine Entscheidung über den Antrag getroffen.

Wenn der ETF iBTC zugelassen wird, wäre er der erste Bitcoin-Spot-ETF in den USA. Dies wäre ein bedeutender Meilenstein für die Kryptowährungsbranche. Es würde Bitcoin für eine breitere Palette von Investoren zugänglich machen und die Liquidität und Akzeptanz der Kryptowährung erhöhen.

Hier sind einige weitere Details zum ETF iBTC:

  • Name: iBTC
  • Anbieter: BlackRock
  • Art: Börsengehandelter Indexfonds
  • Basiswert: Bitcoin-Futures
  • Ziel: Kursverlauf von Bitcoin widerspiegeln
  • Limitiert auf Maximum Total Supply von 21 Millionen Spot-Bitcoins: Nein
  • Zulassungsstatus: Noch nicht zugelassen
 

wicki99

DayTrader
Beiträge: 51.330
SOLANA LEADS WAY AS LARGE CRYPTOCURRENCIES POST INCREASES
#BitCoins

BitCoins

Symbol:
BitCoins

30 October 2023, 16:01

This article was automatically generated by MarketWatch using technology from Automated Insights.
All large cryptocurrencies were up during morning trading on Monday, with Solana seeing the biggest change, rising 5.76% to $34.72.
Ripple climbed 3.10% to 58 cents, while Ethereum climbed 1.25% to $1,819.98.
Polygon and Cardano climbed 1.02% to 65 cents and 0.93% to 30 cents, respectively.
Uniswap rose 0.44% to $4.20, and Polkadot rose 0.44% to $4.33.
Bitcoin and Dogecoin rounded out the increases for Monday, climbing 0.27% to $34,682.40 and 0.05% to 7 cents, respectively.
In crypto-related company news, shares of Coinbase Global Inc.
#1QZ(A2QP7J)

Coinbase Global Inc.

Symbol:
1QZ
WKN:
A2QP7J
ISIN:
US19260Q1076
increased 3.14% to $73.00, while MicroStrategy Inc.
#MIGA(722713)

Microstrategy Inc.

Symbol:
MIGA
WKN:
722713
ISIN:
US5949724083
climbed 4.87% to $426.58. Riot Platforms Inc. shares rose 5.24% to $10.04, and shares of Marathon Digital Holdings Inc. rose 5.14% to $9.32.
Overstock.com Inc. rose 3.49% to $14.42, while Block Inc. slipped 0.20% to $39.94 and Tesla Inc.
#TL0(A1CX3T)

Tesla Motors Inc.

Symbol:
TL0
WKN:
A1CX3T
ISIN:
US88160R1014
slipped 0.57% to $206.11.PayPal Holdings Inc. rose 0.94% to $50.87, and Ebang International Holdings Inc.
#7EB(A2P3W6)

Ebang International Holdings Inc.

Symbol:
7EB
WKN:
A2P3W6
ISIN:
KYG3R33A1063
shares declined 1.02% to $6.80. NVIDIA
#NVD(918422)

Nvidia Corporation

Symbol:
NVD
WKN:
918422
ISIN:
US67066G1040
Corp. increased 2.59% to $415.49, and Advanced Micro Devices Inc.
#AMD(863186)

Advanced Mic. Device

Symbol:
AMD
WKN:
863186
ISIN:
US0079031078
inched down 0.18% to $96.26.In the fund space, the Bitwise Crypto Industry Innovators ETF, which is focused on pure-play crypto companies, climbed 3.24% to $7.02. Blockchain-focused Amplify Transformational Data Sharing ETF rose 2.48% to $20.64. Grayscale Bitcoin Trust, which tracks the Bitcoin market price, rose 5.58% to $26.47.
Data source: Dow Jones Market Data, FactSet. (END) Dow Jones Newswires, October 30, 2023 10:01 ET (14:01 GMT) Copyright (c) 2023 Dow Jones & Company, Inc.
 

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
#Solana

Solana

Symbol:
Solana
betrachtet man den Chart auf dem weekly so könnte das nächste Ziel bei 67,27$ liegen, 023er Fib... :gruebel:

2k45HVmR
 

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
#Solana

Solana

Symbol:
Solana
ein Rücksetzer bis in den Bereich 33,40$ sollte eingeplant werden, wäre m.M.n. vom charttechnischen Bild auch gesund bevors weiter rauf geht...

QDkbHMEH
 

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
#Solana

Solana

Symbol:
Solana
bisher absolut keine schwäche, klebt jetzt am Widerstand/Hochs aus September u. November 2022

uDhhyMAV
 

Muesli2k

DayTrader
Ort: Crypto Space
Beiträge: 12.247
Trades: 57
Oben Unten